John Maxwell | Mahnwache | Lernend Frieden schaffen
| Interreligiöser Gottesdienst | Schicksalspsychologie |

zurück zur Übersicht



SEBIL und ISCHAP künden an: John Maxwell - Oktober 2012

John Maxwell

John Maxwell

Foto: Ines Grämiger, 2006, Zürich

John Maxwell, geboren am 11. 6. 1947 in Glasgow, Schottland, besass schon als Kind eine andere als unsere normale Wahrnehmung der Realität sowie die Gabe des Hellsehens und Heilens. Er fühlte sich der Welt der Geister immer sehr nahe und akzeptierte die hellseherischen und paranormalen Phänomene.

Er graduierte zuerst in Umweltwissenschaft und Oekonomie, später in Betriebswirtschaft und machte den Master in Politik- und Finanzwissenschaft. Er arbeitete sodann im höheren Management, zuletzt für einen multinationalen, nautischen Konzern und war Dozent für Oekonomie.

Privat gründete er eine Familie, (hat heute 2 erwachsene Kinder und eine Grossenkelin), nahm sich Zeit für Freunde und seine eigene spirituelle Suche (v.a. auch in London und New York). Schon als 9 Jähriger las er sein erstes spirituelles Buch: "Die Entdeckung von Atlantis". Während über 40 Jahre studierte er die Kabbalah und auch die westlichen Mysterien. Seine Suche führte ihn zu den Zeremonien der Hopi-Indianer, zu den Schamanen von Amazonien, in Ashrams etc.

Er praktizierte jahrelang buddhistische Uebungen, besuchte Audienzen beim Dalai Lama und geniesst das Privileg, dessen persönlicher Schüler zu sein.

Nach seinem dritten Nah-Tod-Erlebnis im Jahre 1995 entschied sich John, seinen Alltagsjob aufzugeben um sich seiner wirklichen Arbeit und seiner spirituellen Praxis zu widmen. Er bezeichnet sich heute als hellsehenden Lebenscoach und Heiler.

Er wurde schon von den verschiedensten Fernseh- und Radiosendern sowie der Presse interviewt, so auch anlässlich einer 10 teiligen spanischen TV-Sendung über berühmte, oft besuchte Orte und ist in Vorbereitung für eine aktuelle Serie über heilige Plätze und deren Energie für den englischen Satelliten-Kanal.

Zur Zeit lebt er mit seiner Frau Caty in Mallorca, wo sie eine biologische Obst-Farm betreiben und er Bienen züchtet. Daneben arbeitet er als Seher und Heiler in Form von Einzelsitzungen, aber auch als Lehrer und Workshopleiter in Spanien, Frankreich, Belgien, Holland, Deutschland, England ,USA und in der Schweiz.

Er ist auch engagiert bei verschiedenen humanitären Kinderhilfsprojekten.

Er wurde von P.Lyons und D.Bayliss als eines der grössten Medien dieser Welt bezeichnet.

(John Maxwell über sich selber, Nov. 2008, übersetzt und leicht bearbeitet von I.Grämiger)

Fenster schliessen




John Maxwell was born in Glasgow, Scotland on the 11th June 1947. As a child he was aware of other realities and the gift of precognition. He was always very close to the World of Spirit and had a total acceptance of Psychic and Paranormal phenomena.

John studied Environmental Sciences and then Economics, graduating in both subjects. He later did Post Graduate studies at the Scottish Business School and completed his MSc in Policy and Finance. John worked in Senior Management and also taught Economics. His last post was as General Manager for a Multi National Nautical Company.

Throughout his life John has treated family and friends and continued his own Spiritual search. He has been a student of Kabbalah for some 40 years and has studied in London and New York. He has also studied the Western Mystery tradition for the same time and read his first "esoteric " book,"They Discovered Atlantis" when he was 9. His search has also taken him to Hopi Indian ceremonies, Amazonian Shamanic rituals,ashrams etc.

He has been a practising Buddhist for many years and has had the privilege of an audience with H. H. Dalai Lama.

After his 3rd Near Death Experience in 1995,John decided to give up his "day job", as he puts it, and dedicate himself to his real work and to his Spiritual Practice. John describes himself as a Psychic Life Coach and Healer. He has been the subject of TV programmes and radio and press interviews. He has just completed a 10 part series on Haunted Places for a Spanish TV channel and is currently preparing a series on Sacred Sites and their Energies for a UK Satellite channel.

John has 2 adult children and a grandaughter. He lives in Mallorca with his wife Caty where they have an organic fruit farm.In his spare time, John is involved in several humanitarian childrens projects.

John was described by Lyons and Bayliss in "A Healing Journey" as "one of the world's greatest mediums".

He works in Spain, France, Belgium, Holland, Germany, Switzerland, UK and USA
Unser schottischer, in Mallorca lebender Seher und Heiler kommt im Oktober 2012 wieder nach Zürich-Höngg, diesmal neu an die Limmattalstr. 130 (nicht mehr 50)!

Wie gewohnt kommt John zweimal jährlich zu uns - um intensivere Prozess- und Entwicklungsbegleitung zu machen und unsere Fortschritte besser zurückspiegeln zu können. Er liebt den ernsthaften Arbeitseinsatz seiner KlientInnen hier in Zürich und den heilenden Raum seiner readings (Sehen) und healings (Heilen) und stellt sich als echter Lebensbegleiter von ausgesprochener Herzlichkeit über Jahre hinweg zur Verfügung.

Er ist ein geborener Seher (sah schon als Kleinkind) mit einem langen Stammbaum von weisen Frauen, Seherinnen und Hebammen, (laut P.Lyons u. D. Bylett) "einer der begabtesten Medien und Heiler der heutigen Zeit." Er kann sowohl den ganzen Lebenslauf sehen sowie den Zustand des Körpers mit Chakren, Energieflüssen und Konfliktpunkten, kann Krankheitsentstehungen erklären und präventiv vor Gefahren mit seelischen Verhaltens- und Ernährungsempfehlungen schützen.

Einzelsitzungen: Do 18.10. - Di 23.10.2012

Preis: Fr. 135.-- für 50 Min.

John spricht englisch. Ich übersetze gerne auf Anfrage (für + Fr. 35.--)

Die Anmeldungen laufen bereits. Gerne, falls möglich, bis 6. Juli anmelden!
(oder dann wieder nach meiner grossen Sommerpause ab 22. Sept.)

Anmeldungen und Fragen an : Ines Grämiger, Rebbergstr. 53 , 8049 Zürich,
Tel. 044 / 342 25 45 (meist 14 h30 –16 h30 , und abends bis spät)
Tel. 044 / 342 43 53 (Beantw. ) Fax 044 / 342 49 24 , mail


Mahnwache für eine Flüchtlingspolitik der Mitmenschlichkeit

Am 3. September 2012 fand am Hirschenplatz in Zürich eine Mahnwache für eine Flüchtlingsplitik der Mitmenschlichkeit statt. Sie wurde unterstützt und organisiert von SEBIL, dem Zentrum für Friedensförderung (ZIFF) und der Intergralen Politik Schweiz (IP).
Mahnwache Flyer
An der Mahnwache

Lernend Frieden schaffen

Ein Lehrgang in integraler Friedensförderung mit konkreter Umsetzung von Friedensprojekten:
Die detaillierte Beschreibung als PDF finden Sie hier.

Anmeldung

zurück zur Übersicht

Universeller Gottesdienst am 15. Januar 2012


Interreligiöse Feier zum Thema

Wandel

Sonntag, 15.Januar 2012, 18.00 Uhr

City Kirche St. Jakob, Zürich

Mit dieser interreligiösen Feier zum Thema Wandel
feiern wir unsere Gemeinschaft als Menschen einer Erde
in Bewegung, Wandel und Transformation.
Angehörige d er Naturreligione, des Hinduismus und Buddhismus,.
des Judentum, Christentum und Islam.

Mit dem Roma Chor

Sie sind herzlich eingeladen!

Sufi Zentrum Omega und SEBIL
www.sufismus.ch
www.sebil.ch

Unser herzlicher Dank geht an die City Kirche für Ihre grosszügige Unterstzützung!
www.offener-st-jakob.ch

Hier erhalten Sie den Flyer zum Gottesdienst als PDF zum Ausdrucken


zurück zur Übersicht

Neuer Kurs in Schicksalspsychologie für Laien 1. Quartal 2009

Beginn : Januar bis März 2009. Genauer Termin noch nicht festgelegt.

In Kleingruppen ( Beginn ab 4 Teilnehmern).Jede(r) kann auch gerne noch Bekannte mitbringen! In Kurs-Sequenzen beliebiger Anzahl

1 Kurssequenz umfasst 15 Lektionen (à 45 Min.) à Fr. 35.-- (Total Fr. 525.--)

Termine




Inhalt




Kursleitung und Anmeldung

Kursort
werden von der Gruppe selber bestimmt in flexibler, unregelmässiger Abfolge an immer andern Tagen und Tageszeiten, sodass jeder teilnehmen kann ( z.B. 5 Treffen à 3 Lektionen – oder mal ein Block von 5 Lektionen etc)

Vertiefung in die Schicksalsanalyse
Vertiefung in die 8 ( resp. 16 ) Grundbedürfnisse des Menschen , angewandt auf das eigene Leben oder fremde Lebensläufe, Familie, Alltagsphänomene etc.

Ines Grämiger , Rebbergstr. 53, 8049 Zürich, 044 /342 25 45 ( meist 14h30- 16h30, abends bis spät), mail

Limmattalstr. 50, 8o49 Zürich


zurück zur Übersicht


Spirituelle Texte, Forum, VerlagErkenntnis und ErfahrungBegegnungen, TerrassengesprächInterreligiöse und integrative VernetzungstreffenLebenshilfe, Entwicklungshilfe, Tips
                                               

 SEBIL Leitbild | Verein Freundeskreis | Home

© 2001-2015 SEBIL. All Rights Reserved